Hier finden Sie Ihr perfektes Inkassobüro:

Forderungen
gegenüber Unternehmen
Forderungen
gegenüber Privatpersonen
Sonstige
Inkassodienstleistungen
0%

Bonität

Der Begriff Bonität stammt von den lateinischen Begriffen „bonus“ – das Vermögen und „bonitas“ – die Vortrefflichkeit ab. Die Bonität beschreibt die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens oder einer natürlichen Person. Bei der Vergabe von Krediten wird mittels der Bonitätsprüfung die Zuverlässigkeit und Zahlungswilligkeit der Antragssteller bewertet.

Banken prüfen Mithilfe unterschiedlicher Kriterien und Informationen ihr eigenes Kreditausfallrisiko. Dazu werden die Finanzlage des Unternehmens, das Zahlungsverhalten, die Zahlen und Bilanzen sowie auch die Branche, in der das Unternehmen tätig ist, betrachtet. Die Bonität von Geschäftspartnern zu überprüfen sorgt in der Regel für eine sichere Geschäftsbeziehung untereinander, denn Zahlungsausfälle können auf diese Weise entsprechend reduziert werden. Eine Bonitätsprüfung wird auch das von Ihnen beauftragte Inkasso Büro durchführen, wenn Sie das wünschen.

Werden natürliche Personen einer Bonitätsprüfung unterzogen, werden neben der persönlichen Zahlungsmoral zusätzlich auch oft die berufliche und fachliche Qualifikation betrachtet und eben auch bewertet. Je positiver die Bonität eines Kunden bewertet wird, desto besser können die Konditionen bei Kreditverträgen sein.

In der Schweiz werden, ähnlich wie in Deutschland bei der SCHUFA, Daten zu Kreditnehmern in der Zentralstelle für Kreditinformationen, kurz ZEK, gespeichert. Hier werden sowohl die positiven als auch die negativen Meldungen über Kreditinteressenten und deren Daten zum Zahlungsverhalten gespeichert. Die Bonität von Staaten wird von internationalen Ratingagenturen bewertet.

Einfach & komfortabel:
Unser bequemer Rückrufservice - für Sie!

Nennen Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, unser freundliches Service-Team ruft Sie unverzüglich zurück.

Vielen Dank!
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.