Auslandsinkasso

Ein Auslandsgeschäft steht immer häufiger auch auf dem Plan mittelständischer Unternehmen. Was für die einen allerdings eine grosse Chance bietet, bedeutet für den anderen ein Risiko. Wenn die Schuldner im Ausland sitzen und unbezahlte Rechnungen eingefordert werden müssen, spricht man von Auslandsinkasso oder “Inkasso Ausland”. Hier erfahren Sie, wie Sie international erfolgreich Geld eintreiben lassen.

Die meisten Inkassounternehmen arbeiten bei unbezahlten Forderungen im europäischen und weltweiten Ausland mit erfahrenen Inkassoexperten, die sich mit den Gegebenheiten in dem jeweiligen Land, in dem die Kunden sitzen, ausgezeichnet auskennen. Besonders grosse Firmen und Unternehmen sind häufig international tätig und leiden unter offenen Forderungen im Ausland. Aber auch immer mehr mittelständische Betriebe suchen ihre Geschäftsbeziehungen in Polen, Niederlande, Spanien oder Deutschland.

So stellt internationales Inkasso einen wesentlichen Teil des Forderungsmanagements dar. Um auch diesen Firmen ihre Liquidität zu sichern, kommt internationales Forderungsmanagement zum Einsatz. Denn häufig gilt in fremden Schuldnerländern auch eine andere Zahlungsmoral als hierzulande. Uns bekannte Rechtsinstrumente und Zahlungsfristen sind in Ländern, wie China oder Saudi Arabien kaum etwas wert.

Schweizerische Geldeintreiber – international aktiv

Zu den rechtlichen Schritten kommen weitere Herausforderungen im Forderungsmanagement hinzu: Sprachbarrieren und andere Zahlungssitten des Landes führen oft zu einem länger andauernden Inkassoweg, die ausstehenden Gelder zu erhalten. Das Inkasso Ausland wird von langjährig erfahrenen und branchenspezifisch geschulten Mitarbeitern eingetragener Inkassodienste durchgeführt. In sämtlichen Regionen engagieren sich professionelle Inkassofirmen für den erfolgreichen Forderungseinzug:

  • Forderungsmanagement in Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Slowenien
  • Forderungseinzug in Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland
  • Schulden erfolgreich einfordern in Amerika, Australien, China, Japan
  • Forderungen einfordern in Saudi Arabien, Mexiko und weltweit

Diese kennen die juristischen Grundlagen in den jeweiligen Schuldnerländern und sichern so einen effektiven Zahlungseingang über die Schweizerischen Grenzen hinaus. Verspätete Zahlungen durch ausländische Schuldner können die Geschäftsfähigkeit von Unternehmen riskant beeinträchtigen. Daher ist das Auslandsinkasso ein wichtiger Teil zur Zahlungssicherung und letztlich des Geschäftserfolgs für Firmen.

Individueller Inkassoservice

Inkassobüros engagieren sich sowohl für Privatpersonen, als auch für Betriebe und Selbständige. Das Thema Inkasso im Ausland ist jedoch in über 90% der Fälle bei grossen Firmen und Schweizer KMU präsent. Wird ein externer Inkassodienst mit dem Inkasso im Ausland beauftragt, so wird der zuständige Mitarbeiter nach Prüfung der Zahlungseingänge schnell offene Forderungen aufdecken.

Wie jetzt am besten reagiert wird, hängt unter anderem auch von dem Land ab, in dem der Schuldner sitzt. Während nämlich in manchen Regionen eine Zahlung innert 30 Tagen verlangt wird, sind Zahlungen nach 60 Tagen in anderen Ländern absolut normal. Wer jetzt mit Mahnschreiben, Mahngebühren und Verzugszinsen beim Schuldner klopft, wird der Kundenbindung einen ordentlichen Knacks verpassen.

Darum gilt: Beim Auslandsinkasso ist stellenweise noch mehr psychologisches Fingerspitzengefühl vom Inkasso Dienst gefragt, als beim nationalen Inkasso innerhalb CH. Denn Schweizer Recht gilt nicht weltweit. Inkassoservices können Sie problemlos und schnell rund um die Uhr über das Webinkasso beauftragen. Das Inkasso-Outsourcing war selten so einfach und unkompliziert wie heute.

Unbezahlte Rechnung im Ausland

Das Auslandsinkasso wird in der Regel über das Provisionsinkasso abgerechnet. Anders als beim Inkasso schweizweit, gibt es hier kein gratis Inkasso für Mitglieder. Doch die Kosten bzw. Inkassokosten werden für Gläubiger auch nur im Falle des Inkassoerfolges fällig. Somit macht die Übertragung eines Inkassofalles an einen Experten in jedem Fall Sinn.

Fazit: Ob zahlungsunwillige Kunden in CH oder in einem anderen Land der Welt sitzen – es gibt immer einen Experten, der sich mit Ihrem Inkassofall bestens auskennt. Bei Inkasso-Vergleiche informieren Sie sich gratis, bei welchem Inkassobüro Ihre Forderung in den besten Händen ist. Beauftragen Sie Experten – es geht um Ihr Geld und Ihr Recht!

Sie haben Inkasso Fragen und suchen nach Lösungen als Privatperson oder für Ihre Firma? Sie möchten Profis für internationales Inkasso kennenlernen? Angebot, Vergleich sowie kostenlose Beratung bekommen Sie telefonisch unter 043 – 550 02 07. Ein persönliches Angebot können Sie bei uns auch gerne online anfordern.

 

 ✓ internationale Mahnverfahren✓  Kosten ✓ Verlustschein ✓

Einfach & komfortabel:
Unser bequemer Rückrufservice - für Sie!

Nennen Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, unser freundliches Service-Team ruft Sie unverzüglich zurück.

Vielen Dank!
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.